Futtern für den Frieden

Die Klasse 4a unserer Schule hat sich überlegt, einen Kuchenbasar zu veranstalten, um Geld und Spenden für die geflüchteten Kinder und Familien aus der Ukraine zu sammeln.

Ende März brachten alle Kinder der Klasse 4a Kuchen mit in die Schule und bei schönstem Sonnenschein wurde die Hofpause zum Kuchenbasar. Bereits nach der ersten Hofpause waren alle Kuchen verkauft und es wurden kurzer Hand für die zweite Hofpause noch weitere Kuchen organisiert, die sich auch super verkauften.

Am Ende konnte die Klasse 4a mit dieser Aktion über 850,-€ erzielen. Der Betrag wurde großzügig vom Lehrerkollegium auf 1000,-€ aufgerundet.

Die Kinder der Klasse 4a bastelten einen großen Spendenscheck, den sie Anfang April an die Berliner Stadtmission in Friedrichshain Kreuzberg überreichten. Die Berliner Stadtmission betreibt aktuell eine Flüchtlingsunterkunft für die Vertriebenen aus der Ukraine. Alle Kinder konnten die Unterkunft besuchen. Sie erhielten eine kleine Führung und konnten ihr Fragen in Bezug auf die vertriebenen Menschen aus der Ukraine stellen. Am Ende wurde selbstverständlich der riesige Scheck überreicht.
Das Geld wird für Ausflüge mit den Kindern genutzt, die aktuell in der Flüchtlingsunterkunft der Berliner Stadtmission in Friedrichshain-Kreuzberg untergebracht sind.

Wir freuen uns sehr, die ukrainischen Kinder mit diesem Geld unterstützen zu können und ihnen das Ankommen in Berlin zu erleichtern.