Hausordnung


Hausordnung der 36. Grundschule in Berlin-Friedrichshain

Die Hausordnung gilt für alle am Schulleben Beteiligten, auch für Besucher.


  • In unserer Schule wollen wir uns alle wohlfühlen und mit Freude lernen. Deshalb ist es wichtig, dass alle respektvoll miteinander umgehen und aufeinander Rücksicht nehmen. Bitte beachte: Auf Aufforderungen von Lehrerinnen und Lehrern, Erzieherinnen und Erziehern oder anderen am Schulleben Beteiligten musst du unbedingt hören.

    • Der Unterricht beginnt um 8:00 Uhr. Du darfst die Schule um 7:50 Uhr betreten.

      Der Einlass für die Frühhortkinder ist von 6:00 Uhr bis 7:30 Uhr. Ab 7:30 Uhr ist eine Aufsicht für dich da.

    • Der Unterricht beginnt um 8:00 Uhr. Du darfst die Schule um 7:50 Uhr betreten
    • Aus Sicherheitsgründen bleiben die rechten Eingänge B (vom Hof aus gesehen) verschlossen. Sie dienen nur als Notausgänge. Ebenso darfst du den vorderen Eingang von Haus 2 (zur Straße) nur im Notfall auf Anweisung einer Lehrerin oder eines Lehrers benutzen.

    • Bitte renne oder drängele im Schulgebäude nicht! Achte besonders am Eingang und auf den Treppen auf Jüngere oder Schwächere.

    • Nach Unterrichtsschluss musst du das Schulgelände verlassen, wenn du nicht im Hort oder in der VHG betreut wirst.

    • Die großen Pausen verbringen die Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof. Bitte behandle die Grün- und Spielanlagen sorgfältig!
    • Ball-, Lauf- und Springspiele sind nur auf dem Schulhof erlaubt. Auf dem Hof darfst du nur mit Softbällen spielen.

      Fußballspiele mit harten Bällen sind auf der grünen Fläche vor der Sporthalle sowie auf dem Sportplatz hinter der Turnhalle erlaubt. Auf dem Fußballplatz dürfen alle Kinder mitspielen. Bitte geht fair und vorsichtig miteinander um!

      In der Regenpause bleibst du im Klassenraum. Die Flure vor den Unterrichtsräumen darfst du dann nach Absprache mit den Lehrern  benutzen.

      Wegen der Verletzungsgefahr darfst du nicht mit Schneebällen werfen.

      (Wenn du in einen anderen Raum wechseln musst, dann erst nach der Pause).

      Die Pausen dienen auch dazu, dass du dich auf die folgenden Unterrichtsstunden vorbereitest.

    • Während der Unterrichtszeit und in den Pausen bleibst du im Schulgebäude oder auf dem Schulhof.

    • Für Abfälle benutze bitte die Papierkörbe, wir sorgen gemeinsam für Ordnung und Sauberkeit.

    • Du solltest erst nach bestandener Radfahrprüfung mit dem Fahrrad zur Schule kommen. Es ist wichtig, dass du zu deinem Schutz einen Helm trägst! Auf dem Schulhof darfst du weder mit dem Rad noch mit dem Roller oder Skateboard fahren. Alle Fahrzeuge müssen draußen angeschlossen werden; sie dürfen nicht mit in die Häuser. Dein Fahrrad ist auf dem Schulgelände nicht gegen Diebstahl versichert.

    • Ein Feueralarm wird durch die Schulklingel oder Alarmsirene ausgelöst. Die Fenster werden geschlossen, du folgst den Anweisungen der Lehrkräfte. Deine Klasse bleibt als Gruppe zusammen!

    • Es ist verboten, Gegenstände mitzubringen, mit denen du dich oder andere verletzen kannst. Dazu gehören z.B. auch Feuerzeuge, Streichhölzer, Knaller und Laserpointer. Lehrer/innen dürfen deine Tasche kontrollieren und dir solche Dinge abnehmen. Deine Eltern bekommen sie dann von uns zurück.

    • MP3-Player, elektronisches Spielzeug und Handys musst du auf dem Schulgelände ausschalten. Sonst werden dir die Geräte abgenommen und im Sekretariat hinterlegt. Deine Eltern können sie dort abholen.

    • Für mitgebrachte Gegenstände, die nichts mit der Schule zu tun haben, übernehmen du und deine Eltern die Verantwortung.


    Wenn du Regeln nicht beachtest, werden wir zunächst mit dir darüber reden. Wir hoffen, dass du einsichtig bist, dich entschuldigst oder auch eine Wiedergutmachung leistest. Es können auch Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen folgen.