Wettbewerbe

Jedes Jahr können interessierte Schülerinnen und Schüler an verschiedenen Wettbewerben teilnehmen. Diese bieten eine Abwechslung zum Schulalltag und können sehr motivierend wirken. Oft lassen gerade Wettbewerbe verborgenes Wissen zum Vorschein kommen und es gibt attraktive Preise zu gewinnen.

Die verschiedenen Wertungsebenen auf Schul-, Landes- und Bundesebene werden jedem einzelnen Kind gerecht und fördern aber auch den Zusammenhalt und das Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Schule. 

Känguru der Mathematik:

  • ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmer in fast 80 Ländern weltweit
  • ein Wettbewerb, der einmal jährlich am 3. Donnerstag im März in allen Teilnehmerländern gleichzeitig stattfindet und als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird
  • eine Veranstaltung, die die mathematische Bildung in den Schulen unterstützen, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen und durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördern soll
  • ein Einzelwettbewerb, bei dem in 75 Minuten je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 3/4 und 5/6 zu lösen sind
  • ein Wettbewerb mit großen Teilnehmerzahlen: in Deutschland sind sie von 184 im Jahr 1995 auf knapp 911.000 im Jahr 2018 gestiegen

Heureka:

  • Der HEUREKA!-Wettbewerb ist ein Schüler- und Schulwettbewerb für die Klassenstufen 3 bis 8.
  • Es gibt zwei Teile des Wettbewerbs, an denen man unabhängig voneinander teilnehmen kann und die auch getrennt bewertet werden. Der erste Teil findet jeweils im ersten Schulhalbjahr statt und hat das Thema Mensch und Natur. Der zweite Teil im zweiten Schulhalbjahr stellt Fragen zum Thema Weltkunde.
  • Der im Herbst stattfindende HEUREKA! Mensch und Natur beinhaltet     alle naturwissenschaftlichen Themen. Es werden Fragen zum Thema Mensch und seiner Umwelt gestellt, die sowohl Tiere und ihre Rekorde, wie auch Pflanzen beinhaltet. Außerdem werden das Wetter, chemische und    physikalische Phänomene ebenso thematisiert wie die Themen Technik, Energie und Fortschritt.
  • Im HEUREKA! Weltkunde bezieht sich der erste Teil schulisch gesehen auf die Fächer Erdkunde bzw. Geografie, der zweite Teil enthält Fragen aus historischem und aktuellem Zeitgeschehen. Der dritte Teil ist eine Zusammenstellung aus politischem, wirtschaftlichem und rechtlichem Grundwissen.